Vielfalt fördern - Zusammenhalt stärken

...das ist mein Wunsch und mein Ziel (nicht nur) für den Kölner Süden, sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger.
Dies gilt umso mehr in unserer wachsenden Stadt, in der ganz verschiedene Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammenleben, alle Generationen vertreten sind, viele Kulturen, Religionen und Werte nebeneinander, aber auch miteinander unsere Stadt prägen.
Dies gilt auch umso mehr, seit immer mehr Menschen aus ihrer Heimat fliehen und in unserer Stadt ankommen, hier Obdach und gesundheitliche Unterstützung suchen, Kita- und Schulplätze, Arbeit, ein neues Zuhause - eine große Aufgabe für alle Kölnerinnen und Kölner und auch für die Politik in der Stadt, im Land und auf Bundesebene. Inzwischen ist vieles in Bewegung gebracht worden, aber die Anstrengungen für bessere Regelungen im gesetzlichen, finanziellen und praktischen Bereich hin zu einer wirklichen Integration müssen wir fortsetzen. Ich begrüße die zahlreichen Initiativen, die in der ganzen Stadt zur Unterstützung von Flüchtlingen und ihren Familien entstanden sind. Ich tue persönlich und politisch mein Teil dazu.
Die KölnSPD startete im November 2015 die Gesprächs- und Veranstaltungsreihe „Flüchtlinge und Zuwanderung – Lassen Sie uns darüber reden!“, die mein Kollege Andreas Kossiski, stellv. Vorsitzender des Innenausschusses, und ich als stellv. Vorsitzende des Integrationsausschusses koordinieren.

Danke für Ihr Interesse an meiner Arbeit im Landtag und im Wahlkreis.

Aktuelles

 10-06-2016
Der Juni-Newsletter der Kölner SPD-Landtagsabgeordneten

ist hier nachzulesen.

 13-05-2016
NRW-Bundesratsinitiative für neuen Grapscher-Paragraph erfolgreich

Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung mit großer Mehrheit den Antrag des Landes Nordrhein-Westfalen auf Einführung eines neuen Straftatbestandes der...

mehr
 13-05-2016
Guter Arbeitsschutz ist wichtig für die Beschäftigten in NRW

Der nordrhein-westfälische Arbeitsminister Rainer Schmeltzer (SPD) hat heute gemeinsam mit dem Präsidenten der Generalzolldirektion, Uwe Schröder, die...

mehr